Aktivitäten

Vortrag November 2020

Unser zweiter Online-Vortrag erfolgte dank Prof. Dr. Joseph Maran  in Kooperation mit dem Institut für Ur- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie der Universität Heidelberg am Donnerstag, dem 12.11.2020 um 18.15 Uhr. PD Dr. Jörg Adam Becker (Universität Halle-Wittenberg) sprach über das Spätneolithikum in Nord-Mesopotamien (Halaf-Kultur (ca. 6100 - ca. 5300 v. Chr.))




Vortrag Oktober 2020

In Kooperation mit dem Institut für klassische Archäologie und dem Institut für Ur- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie der Universität Heidelberg fand am 22.10.2020 dank Herrn Prof. Dr. Joseph Maran (Universität Heidelberg) unser erster Online-Vortrag statt.  

Frau Prof. Dr. Caterina Maderna (Universität Heidelberg) sprach über Franz I. Graf zu Erbach-Erbach (1754 - 1823)  und seine Antiken.



Ausflug nach Herxheim Oktober 2020

Unser zweiter diesjähriger Ausflug, wiederum in Kooperation mit dem Verein Forum Antike e. V., führte uns nach dem für seine Steinzeitfunde und -befunde bekannten Herxheim (Museum (Playmobilausstellung, steinzeitliche Daueraustellung, Drohnenvorführung), ehemalige Grabungsstelle). Frau Dr. Andrea Zeeb-Lanz (Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland Pfalz)  machte durch ihre Führung im Museum und an der ehemaligen Grabungsstelle den Ausflug zu einem einzigartigen Erlebnis. Herr Rudolf Landauer (Luftbildarchäologe) informierte über Funktion und Einsatzmöglichkeiten der Drohnentechnik .  



Ausflug Neckarburken und Osterburken Sept. 2020

Dieses Jahr unternahmen wir gemeinsam mit dem Verein Forum Antike e. V. einen Ausflug nach dem am Odenwald- limes gelegenen Neckarburken (Römermuseum/Kastellbad) und dem am Weltkulturerbelimes gelegenen Osterburken (Römermuseum/Annexkastell). In Neckarburken führte der Luftbildarchäologe Herr Rudolf Landauer und der Historiker Dr. Karl-Heinz Halbedl, in Osterburken der dortige Museumsleiter Dr. Jörg Scheuerbrandt.



Experimentelle Archäologie Februar 2020

Prof. Dr. Clemens Eibner bot am 22.02.2020 eine experimentell-archäologische Veranstaltung in Kooperation mit dem Institut für Ur- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie der Universität Heidelberg an. Dabei wurden steinzeitliche Musikinstrumente wie Schwirrhölzer, Flöten, Gefäßflöten, etc. hergestellt und ausprobiert.



Vortrag Januar 2020

In Kooperation mit dem Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Heidelberg fand im Januar der erste Vortrag im Jahre 2020 statt. Herr Prof. Dr. Ernst Pernicka hielt einen die Bronzezeit betreffenden Vortrag mit dem Titel "Mykene in Bayern? Zum Verhältnis von "Natur & Kultur" am Beispiel der Funde von Bernstorf".



Weihnachtsfeier 2019

Unsere Weihnachtsfeier fand wieder im Rahmen der von Prof. Dr. Eibner begründeten Barbarafeier des Institutes für Ur- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie statt. Diesmal war auch die Fachschaft des Instituts für Ur- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie dabei.



Vortrag November 2019

In Kooperation mit dem Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Heidelberg fand im November der dritte Vortrag im Jahre 2019 statt. Unser 1. Vorsitzender Dr. Christoph Gerber der selber am Göbekli Tepe gegraben hat, stellte diesen bedeutenden Fundplatz unter der Fragestellung seiner religiösen Bedeutung vor.



Vortrag Oktober 2019

In Kooperation mit dem Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Heidelberg fand im Oktober der zweite Vortrag im Jahre 2019 statt. Unser Mitglied Rudolf Landauer der als Luftbildarchäologe seit über 30 Jahren für das Denkmalamt Baden-Württemberg tätig ist, stellte die spannendsten Ergebnisse seiner Arbeit vor.



Gedenkkolloquium 2019 Prof. Dr. Klaus Schmidt

Am 20. Juli fand in den Räumen des ZAW im Kollegiengebäude Marstallstr. 4 (R513) anlässlich des 5. Todestages unseres langjährigen Vorsitzenden

Prof. Dr. Klaus Schmidt ein Gedenkkolloqium statt.



Exkursion nach Lorsch 2019

Unser diesjähriger Vereinsausflug führte uns nach Lorsch, zunächst zur Besichtigung des archäologoischen Freilichtlabors Lauresham. Der Leiter des Labors, Dr. Claus Kropp führte uns bedankenswerterweise durch die Stationen, die bei allen auf großes Interesse stiessen.

Nach der Besichtigung des Vorgängerklosters Altenmünster speisten wir in trauter Runde vor der Königshalle, die anschliessend ebenfalls besichtigt wurde.



Vortrag Januar 2019

Für den ersten öffentlichen Vortrag konnten wir Prof. Dr. D. Panagiotopoulos (Institut für Klassische Archäologie, Universität Heidelberg) gewinnen, der uns in eines seiner Fachgebiete mitnahm: die Minoische Kultur Griechenlands (2. Jt. v. Chr.). Das Thema war: Der minoische Stiersprung – Anatomie eines frühägäischen Rituals.



Text: Christoph Gerber, Karl-Heinz Halbedl. Seitenbearbeiter: Christoph Gerber, Karl-Heinz Halbedl, Carsten Casselmann


ArchaeNova e.V.

Gesellschaft zur Förderung Prähistorischer Archäologie

Turnerstr. 155

69126 Heidelberg

Email: info@archaenova.de

 

Spendenkonto: ArchaeNova e.V.

Bezirkssparkasse Heidelbeg

IBAN: DE19 6725 0020 0001 3117 86

BIC: SOLADES 1HDB

Verwendungszweck: Name des geförderten Projektes wenn die Spende Projektgebunden sein soll. Spenden ohne Angabe eines Verwendungszweckes kommen dem Verein allgemein zugute.